Unternehmen

Optimieren und akzentuieren.
Garantie für einwandfreie Qualität.


Grischuna ist eine Marke der Fleischtrocknerei Churwalden AG. Die Unternehmung hat sich zum Ziel gesetzt, den Prozess der Fleischveredelung stetig zu optimieren. Regelmässig überprüfen wir die bestehenden Methoden und verbessern die Verfahren, um eine konstant hohe Qualität garantieren zu können. Denn oberste Maxime bei all unseren Bestrebungen ist und bleibt die Qualität: Unsere Produkte sollen auch in Zukunft von höchster Güte sein.

Und weil wir uns über die Gesetzgebung hinaus für unsere Umwelt engagieren, gehen wir mit unseren Ressourcen sparsam um und achten bei der Herstellung unserer Trockenfleischspezialitäten auf eine umweltschonende Produktion.

Unser Leitbild.
Tradition mit Zukunft.

Wir sind ein kompetenter Partner
Unser Preis- / Leistungsverhältnis stimmt
Der Kunde kann sich auf uns verlassen
Kundenwünsche sind uns Verpflichtung
Der Erfolg des Kunden ist unser Erfolg
Unsere Erzeugnisse erfüllen die aktuellen Anforderungen sicherer Lebensmittel

Wir sind offen
Wir informieren aktiv
Wir engagieren uns für die Zukunft
Wir sind mit der Gesellschaft vernetzt
Wir sichern unsere Arbeitsplätze
Wir gehen mit Ressourcen sparsam um
Wir verbessern unsere Umweltaspekte kontinuierlich

Wir denken an die Zukunft
Wir erarbeiten angemessene Erträge
Wir beherrschen unsere Prozesse
Wir pflegen Sortiment und Marke
Wir sind uns der Verantwortung als einer der Marktführer bewusst
Wir sind bestrebt, unsere Mitarbeiter/-innen vor Gefahren, Unfällen und Krankheiten am Arbeitsplatz zu schützen
Wir engagieren uns über die Gesetzgebung hinaus für unsere Umwelt
Wir verpflichten uns zur Einhaltung der FSC-Werte

Wir handeln als Team
Wir denken alle mit
Wir fordern und fördern
Wir tragen Verantwortung
Wir respektieren uns gegenseitig

Hier und dort.
In aller Welt geniesst man unser Bündnerfleisch.

Unser Betrieb hat seinen Sitz in Churwalden, in einem idyllischen Ort, 1230 Meter über Meer gelegen. Seit der Gründung im Jahr 1962 steht die Marke Grischuna für beste Qualität: Wir stellen echtes Bündnerfleisch, Bündner Rohschinken, Rohessspeck, Salsiz, Salametti, Bergsalami und über fünfzig weitere Produkte her. Jährlich verlassen über tausend Tonnen Trockenfleisch unsere Produktion in alle Teile der Welt.


Unser Betrieb wird von den Behörden kontrolliert und ist von zahlreichen Regierungen zum Import von Fleischerzeugnissen zugelassen.

Wir kombinieren modernste Technologie mit althergebrachten Herstellungsverfahren und produzieren unsere Trockenfleischspezialitäten so umweltschonend wie möglich. Wir arbeiten mit Maschinen, die energetisch wirkungsvoll sind. Unser Produktionsgebäude ist mit Wärmerückgewinnungsanlagen ausgestattet und hervorragend isoliert. Die Grischuna ist nach ISF, ISO 9001 und nach der Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert. Unser Betrieb in Landquart ist das erste Minergie zertifizierte Produktionsgebäude der Fleischbranche. Und unser naturnah gestaltetes Betriebsgelände in Churwalden wurde von der Stiftung Natur & Wirtschaft mit dem Label «Naturpark der Schweizer Wirtschaft» ausgezeichnet.

Über 100 Fachleute stellen ihre Erfahrung in den Dienst der Fleischtrocknerei Churwalden AG, die unter ihrem Dach die Marken Grischuna, Surselva, Mani und minipic vereint.

Weitsicht und Umsicht.
Zwei machen gemeinsame Sache.

Hans Brasser, Landwirt aus Churwalden, war ein Meister in der Herstellung von Bündner Trockenfleischspezialitäten. Das Handwerk dafür hatte er von seinem Vater gelernt, nach Rezepturen, die in seiner Familie seit urdenklichen Zeiten von Generation zu Generation weitergereicht wurden. Bis in die Fünfzigerjahre stellte Herr Brasser seine Delikatessen nur in kleinen Mengen her, doch dann beschloss er, künftig mehr zu produzieren. Er fand einen Partner und 1958 legten die beiden den Grundstein für den Bau einer Fleischtrocknerei. 1962 wurde die Fleischtrocknerei Churwalden AG von ihnen gegründet und die Marke Grischuna eingeführt. 1966 verkauften sie die Firma an eine Zürcher Metzgerfamilie. 1995 erwarb die heutige Besitzerin deren Anteile. Die Firma ist wieder ein Familienbetrieb, geführt von Inhabern, die seit Jahrzehnten im Metzgereigewerbe tätig sind und deren Vorfahren bereits vor über hundert Jahren Fleisch rheinaufwärts zum Trocknen gebracht hatten. Eine Fuhr mit dem Pferdegespann, die hin und zurück jeweils fast eine Woche dauerte.

Auf einen Blick.
Die Firmengeschichte.

Jahr Ereignis
1962 Gründung der Fleischtrocknerei Churwalden AG und Einführung der Marke Grischuna
1963 Gewinn der ersten Goldmedaille im Qualitätswettbewerb der Fachmesse für Fleischwirtschaft (MEFA). Viele weitere sollten in den Jahren darauf folgen
1965 Erste Exporte von Bündnerfleisch nach Frankreich und Deutschland
1972 Einführung der Marke minipic
1977 Betriebserweiterung
1996 Betriebssanierung; verschiedene umweltrelevante Massnahmen werden umgesetzt
2000 Goldmedaille für Bündnerfleisch, erste Auszeichnung der DLG, Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft. Weitere Auszeichnungen sollten in den Jahren darauf folgen
2002 Das Grischuna-Areal in Churwalden bekommt dank der naturnahen Umgebungsgestaltung das Label «Naturpark der Schweizer Wirtschaft» verliehen
2007 Goldmedaille für minipic, erste Auszeichnung des DLV, Deutscher Fleischfachverband
2009 Goldmedaille für verschiedene Trockenfleischspezialitäten und Sieger in den Kategorien Rohwurstwaren und Rohpökelwaren an der Fachmesse für Fleischwirtschaft (MEFA); mit diesen Auszeichnungen ist die Grischuna für die folgenden drei Jahre die beste Fleischtrocknerei der Schweiz!
2010 Neubau nach Minergiestandard – erstes Minergiegebäude der Fleischbranche! – für Wursterei, Verpackerei und Administration in Landquart; Fusion mit Surselva Fleischwaren AG, Landquart