minipic

Klein und fein.
Ein Würstli wird zum Renner.

Der bekannteste und beliebteste Fleisch-Snack der Schweiz kommt aus dem Haus Grischuna.

minipic, vor rund vierzig Jahren lanciert, ist bis heute unverändert. Wir machen den Znüni-, Zvieri-, Passfahrten- und Schulreise-Snack aus Fleisch vom Rindsstotzen und vom Schwein. Beides verarbeiten wir mit Gewürzen und Speck zu einem saftigen Brät, füllen die Mischung in eine dünne Haut, räuchern, trocknen, lagern das Würstli und ziehen danach die Haut wieder ab: Verpackung aufreissen, hineinbeissen, geniessen. Und sich danach gleich noch ein zweites minipic gönnen. Ein weiteres gibts zum Znacht, in Rädchen geschnitten und unter den Kartoffelstock, das Couscous oder den Reisauflauf gemischt.

  • die Alternative zu Knabbereien und Süssigkeiten
  • Synonym für Essen und Spass
  • aus Rindfleisch und Schweinefleisch; gewürzt, geräuchert und getrocknet nach bewährtem Hausrezept
  • praktisch in der Schultasche und beim Ausflug, im Büro, im Auto, im Zug oder beim Flug
  • Proviant für Wanderer, Sportler, Jäger
  • für den kleinen Hunger zwischendurch

Weitere Informationen und Aktionen zu minipic finden Sie auf:
www.minipic.ch

Werde Fan von minipic auf Facebook:
www.facebook.com