Berg und Tal.
Wo Bündnerfleisch heranreift.

Dieses flirrende Licht. Es leckt an sonnenverbrannten Heuschobern, macht Bergseen durchsichtig und lässt schroffe, bewaldete Hänge aussehen, als wären sie mit grünem Samt überzogen – die Magie des Bündnerlands. Hier, in den Schweizer Alpen, zwischen 800 und 1800 Metern über Meer, wird seit urdenklichen Zeiten eine Delikatesse hergestellt, Bündnerfleisch.

Begonnen hat die Produktion zu Zeiten, als die Wintermonate hart und lang waren und kein Weg in die abgelegenen Bergdörfer führte. Um während dieser entbehrungsreichen Zeit genug zu essen zu haben, galt es Vorräte anzulegen. Im Herbst, nach den Alpabzügen, schlachteten die Bauern einen Teil ihrer Herde, luden zu «Metzgeten» ein und tischten ihren Gästen Nierli, Leberli und Blutwürste auf, die leicht verderblichen Innereien.

Die schönsten und magersten Stücke vom Rind hingegen pökelten sie mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Wacholder und Lorbeer und hängten sie dann vor ihren Heimetli auf. Der stete Wind, der den Tälern entlang streicht, trocknete das Fleisch und machte es für Monate haltbar.

Eine Marke der Fleischtrocknerei Churwalden AG

surselvaminipicmani
Slideshow
  • Default
    • /assets/backgroundimages/Stalltuer.jpg
      1440
      960
      Der Steinbock ist unser kantonales Wappentier
    • /assets/backgroundimages/Wolken.jpg
      1440
      960
      Wetterstimmung in Graubünden
    • /assets/backgroundimages/Huette.jpg
      1440
      960
      Traditionelles Maiensäss
    • /assets/backgroundimages/Cresta.jpg
      1440
      960
      Crestasee oberhalb der Bündnerfleischherstellung in Trin
    • /assets/backgroundimages/Tal1.jpg
      1440
      960
      Val Lumnezia, das grösste Seitental der Region Surselva
    • /assets/backgroundimages/Tal2.jpg
      1440
      960
      Val Lumnezia bedeutet „Tal des Lichts“
    • /assets/backgroundimages/buendner-1korr.jpeg
      1440
      1081
      Geniessen Sie feines Bündnerfleisch mit uns
    • /assets/backgroundimages/Salami.jpg
      1440
      1081
      Apéroplatte mit unseren Bündner Rohwurstspezialitäten Salsiz, Grisoni und Salami
    • /assets/backgroundimages/SpeckSchinken.jpg
      1440
      1081
      Die Schweinefleischspezialitäten stellen wir aus ausgesuchten Stücken von Schweizer Edelschweinen her
    • /assets/backgroundimages/Grischuna-Winter-4.jpg
      1181
      787
      Winterlandschaft in Graubünden
    • /assets/backgroundimages/Grischuna-Winter-1.jpg
      1181
      787
      Die verschneiten Hänge laden zu Skitouren ein
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden